Führungen über den Kulturweg "Grafen, Gold und Schwarzer Peter"

Führungen mit dem „Schwarzen Peter“, unseren Kulturbotschafterinnen und -botschaftern  (im Gewand des Schwarzen Peters) sind täglich, nach vorheriger Vereinbarung, möglich.

ab Mai bis Oktober

Kulturführung über den Kulturweg "Grafen, Gold und Schwarzer Peter"

in Mülheim: freitags ab 15.00 Uhr, ca. 2 - 2,5 Std., incl. Weinverköstigung, Imbiss mit selbstgebackenem Brot, 13,50 € pro Person, Kinder bis 15 Jahre kostenlos, Treffpunkt Tourist-Information Mülheim, Anmeldung erforderlich, Mindestteilnehmerzahl 3 Personen.

Die Kulturführungen sind, nach Rücksprache, auch an anderen Tagen buchbar.

Tandem-Fliegen mit dem Paraglider, Startplatz: Feiteler Hang, Burgen http://www.moseltandem.de/

Muskelbetriebener Wassersport auf der Mosel, Kanuverleih in der Nähe: Moseltours, Kinheim,Tel.: 06532-94320, Mosel-Kanu-Service Piesport, Tel.: 06507-5558, Moselkanuverleih - Tour de Mosel, Lieser, Telefon: 06542-969500

 

VERANSTALTUNGEN 2017

Januar

21. Januar, 19.30 Uhr Vorführung des Films "Luther - er veränderte die Welt für immer" mit John Fiennes und Peter Ustinov, Treffpunkt: 19.00 Uhr Ev. Pfarrhaus, Hauptstraße 10, Mülheim 

Februar

04. Februar Fahrt zum "Pop-Oratorium Luther" in den ISS-Dome Düsseldorf, Abfahrt 09.00 Uhr, Ev. Pfarrhaus, Hauptstraße 10, Mülheim an der Mosel, Anmeldung, Fahrpreis- und Ticket-Info: Ev. Kirchengemeinde Mülheim, Hauptstraße 10, Tel.: 06534-235

April bis November

Führung Schloß Veldenz jeden 1. Samstag im Monat, 15.00 Uhr

April

07. und 08.April, 13. und 15.April, 21. und 22.April  Mundarttheater mit dem Burgener Bühnchen im Gemeindehaus Burgen mit dem Stück: "Alles fest im Griff"  

15. bis 17. April Ostern in der Wurzelwerkstatt - Tage der offenen Tür in der Moselweinstraße 86, Brauneberg, Telefon: 06534-9487878 

Mai

30. April bis 01. Mai, 62. Maikirmes in der Hirzlei im idyllischen Frohnbachtal mit Blick auf den Hirschfelsen 

13./14. Mai

Dorfkirmes in Gornhausen 

19. Mai, 19.00 Uhr Festvortrag zum Jubiläum 500 Jahre Reformation, Referent Prof. Dr. Johannes von Lüpke, Wuppertal: "Die Bedeutung der Reformation für uns heute" Ev. Pfarrhaus, Hauptstraße 10, Mülheim an der Mosel. Anschließend Empfang und Ausstellung von Archivalien des 16. bis 18. Jahrhunderts aus dem Ev. Pfarrarchiv

26. bis 28. Mai Winzerhöfefest in Veldenz mit Kunsthandwerkermarkt am 27. und 28. Mai 

Juni

05. Juni Deutscher Mühlentag an der Hasenmühle in Burgen

25. Juni Tag des offenen Gartens auf der Hasenmühle in Burgen 

 Juli

1./2. Juli

Sommerfest in der Leienfeldmühle Gornhausen 

09. Juli Lindenfest am Gemeindehaus in Burgen 

14. und 15. Juli "Schiefer geht`s nicht" auf Schloß Veldenz, Lebendige Geschichte - fantastische Aussicht - einzigartiger Genuss, Weine vom Schiefer & Walking Dinner auf der ehemals größten Burg der Mittelmosel. Freuen Sie sich auf ein regional-mittelalterliches 6-Gang-Menü aus der Küche des Landhotel Steffen mit korrespondierenden Weinen vom Weingut Kochan & Platz

21. bis 24. Juli, Brauneberger Weinfest In der schönen Nussbaumallee, vor der einmaligen Kulisse der Brauneberger Juffer bieten die Winzer an allen Tag ihre hervorragenden Weine und ein besonderes Live Programm an.  Besonderes Highlight am Freitagabend: Krönung der neuen Brauneberger Weinkönigin

28. bis 31. Juli Wein- und Heimatfest in Veldenz mit 39. Internationaler Sternfahrt für Oldtimer 

August

01. bis 03. August "Mülheimer Markt" -  das Grafschafter Volksfest, Dienstag, 18.30 Uhr Eröffnung mit großer öffentlicher Weinprobe, Mittwoch, 14.30 Uhr großer Festumzug, abends Tanz im Festzelt, Mittwoch und Donnerstag 11.00 bis 19.00 Uhr Kunsthandwerker- und Bauernmarkt, 16.00 Uhr Zeppelinweinverlosung, abends Tanz im Festzelt; an allen Tagen großer Rummelplatz und Krammarkt auf der Festwiese

05. bis 08. August, "Pfarrfest St. Josef" im ehemaligen Franziskanerinnenkloster Brauneberg/Filzen 

06. August, 10.00 Uhr, Musikalischer Gottesdienst" mit dem Ensemble "Russische Seele", anschließend Matinee mit russischen Volksliedern, Ev. Kirche Mülheim an der Mosel; anschließend Sommerfest im Pfarrgarten

12. August, 14.00 Uhr Reformationsgeschichtliche Fahrt durch die Kirchen der Grafschaft Veldenz, Abfahrt: Ev. Pfarrhaus, Hauptstraße 10, Mülheim an der Mosel, Anmeldung: Kirchengemeinde Mülheim an der Mosel, Hauptstraße 10, Tel.: 06534-325

25. bis 27. August, Dinkelfest in der Wurzelwerkstatt, "Dinkel ein Urkorn - vom Feld bis zum Brot", Dokumentation des Naturprojekts mit Fotoausstellung und Köstlichem aus Dinkel, Moselweinstraße 86, Brauneberg, Tel.: 06534-9487878 

September

10. September, 11.00 Uhr Kindermusical "Elisabeth von Thüringen" mit Amadeus und Gabi Eidner aus Chemnitz, Ev. Kirche Mülheim an der Mosel, Anschließend Sommerfest im Pfarrgarten

10. September "Tag des offenen Denkmals" in Veldenz, Villa Romana 10.00 bis 12.00 Uhr, Schloß Veldenz 11.00 bis 17.00 Uhr, 10.00 Uhr Gottesdienst im Rittersaal zum Thema "500 Jahre Reformation" 

Oktober

31. Oktober, 10.00 Uhr Festgottesdienst 500 Jahre Reformation in der Ev. Kirche Mülheim, anschließend Empfang im Ev. Pfarrhaus, Hauptstraße 10, mit Ausstellung von Archivalien des 16. und 18. Jahrhunderts aus dem Ev. Pfarrarchiv

November

05. November, Herbst- und Trödelbasar: Die katholische Frauengemeinschaft lädt an diesem Tag ins ehemalige Franziskanerinnenkloster Brauneberg/Filzen ein

22. November Kalter Mittwoch in Brauneberg. An diesem Tag wird die alte Tradition der Probe des "Neuen" weiter geführt. Winzer und Gäste werden während einer Wanderung von 18.00 bis 22.00 Uhr in Kellern des Dorfes den neuen Jahrgang probieren und genießen

24. November Mundartweinprobe, Moselfränkischer Dialekt und Wein von Moselanern vollendet präsentiert 

Dezember

01. bis 23. Dezember "Weihnachten in der Wurzelwerkstatt", das Weihnachtsmärktle für Natur- und Kunstbegeisterte, Moselweinstraße 86, Brauneberg, Tel.: 06534-9487878 

 

 

 Wer kriegt den Schwarzen Peter?

Kartenspiel zum Kulturweg „Grafen, Gold und Schwarzer Peter“
Anlässlich der Eröffnung des neuen Kulturthemenwanderweges „Grafen, Gold und Schwarzer Peter“ haben die Grafschafter Ortsgemeinden das bei Jung und Alt beliebte Kartenspiel „Schwarzer Peter“ als historisches Kartenspiel neu auflegen lassen.

Jeder kennt wohl den "Schwarzen Peter" vom Kartenspiel. Weniger bekannt ist dagegen, dass sich dahinter eine historische Person verbirgt, und zwar Johann Peter Petri, geboren 1752 in Burgen, Grafschaft Veldenz. In den turbulenten Zeiten der französischen Besatzung verlor er Hab und Gut, geriet auf die schiefe Bahn und wurde zum Räuber und Mörder. Da der Kulturthemenweg unter anderem auch das Motto "Spielend durch die Graftschaft" beinhaltet, wurde eigens hierfür ein Kartenspiel mit historischen Motiven erstellt.

Dieses Kartenspiel ist für beliebig viele Spieler geeignet. Jedes Bildpaar besteht aus zwei Karten eines Motivs aus der Grafschaft. Die Karte Schwarzer Peter gibt es nur einmal. Ziel des Spieles ist es, möglichst viele Bildpaare zu sammeln. Gewinner ist, wer zuerst alle Bildpaare abgelegt hat. Verlierer ist der Besitzer des Schwarzen Peters. Zur Strafe wird dem Verlierer ein schwarzer Punkt auf die Nase gemalt.

Das spannende Kartenspiel mit Motiven vom Kulturweg ist ab sofort in den Grafschafter Touristikbüros, der Tourist-Information der Stadt Bernkastel-Kues, bei Ortsbürgermeister Schommer Gornhausen, beim Heimat- und Verkehrsverein Gornhausen, oder bei Schreibwaren Sonne in Mülheim/Mosel zum Preis von 2,50 €/Stck. erhältlich.